26. Juni 2020
Wunschlos glücklich sind wir nur wenige Momente. Und wenn, geht eine Kette Ereignisse voraus. Niederlagen, Ungewissheit, Verlust usw.durchleben wir ständig. Für ein Fest oder Urlaub, putzen wir uns gerne heraus um möglichst in vollen Zügen zu geniessen. Die Garderobe wird fein ordentlich ausgewählt, der Körper gepflegt und herausgeputzt. Das Gefühl von Glück umhüllt uns. Festlaune lässt uns die Sorgen des Alltags vergessen, neue Freundschaften ergeben sich. Wann hast Du das zum...
11. Juni 2020
Hätte ich so etwas auf die Beine, bzw. auf den Kopf gestellt, wäre ich ziemlich stolz auf mich. Da dies nicht der Fall ist, schenke ich meine Bewunderung dem, der das getan hat. Dieser Eingang ist für mich so sehr Fantasievoll, er gibt mir das Gefühl hineinzutreten in eine andere magische Welt. Wunderschön! und einfach bewundernswert.
17. Mai 2020
Das ist Sonntagabendstimmung! Schuhe binden und los! In 75 min. bin ich gemütlich um den Mauensee marschiert. Die Schlossherrschaft, Herr und Frau Sigg, waren auch unterwegs um nach dem Rechten zu sehen. Ihnen gehört das Anwesen. Sie stellen den Wanderweg rund um den See der Oeffentlichkeit zur Verfügung. Sonst ist mir kein Bein begegnet. Das Vogelgezwitscher und die vielen Blumen haben meine volle Aufmerksamkeit gewonnen. Ich bin überaus glücklich dass ich diesen Abendspaziergang gemacht...
10. Mai 2020
Mittlerweile ist es drei Wochen her, dass die Erdnüsse sich aus dem Boden reckten. Sie gedeihen prächtig! Alle kennen sie, aber selten weiss jemand bescheid über die zarte Pflanze und ihr spezielles Wachstum. Umso mehr freut es mich dieses Phänomen mit Dir zu teilen.
23. April 2020
Den Eingang habe ich heute für die Wiedereröffnung nexte Woche vorbereitet. Hände waschen und desinfizieren ist Trumpf und bei mir Pflicht. Sowie Schutzmasken tragen für mich und meine Kunden. Also habe ich mich entsprechend mit Material eingedeckt und vorbereitet. Damit es Gesund weitergehen kann. Ich freue mich sehr, dass ich wieder arbeiten kann.
19. April 2020
Meine Sprösslinge: Die Erdnüsse! Heute morgen sind sie hervorgekrochen. Vor vierzehn Tagen habe ich sie gesät. Wenn sie gross genug sind um der Witterung und den Feinden im Garten standzuhalten, werde ich sie ins Freie setzen. Erdnüsse brauchen viel Erde um sich herum. Damit sie ihre Blüten in die Erde stecken können. Denn aus der Blüte entstehen später in der Erde die Erdnüsse. Bin gespannt ob ich im Herbst Erdnüsse ernten kann.
14. April 2020
Lange Jahre habe ich meinen erst erlernten Beruf Lebensmittelverkäuferin als nutzlos betrachtet. Doch Momentan habe ich einen Aushilfsjob als Eingangskontrolle bei der Migros. Nebst dem kontrollieren, nutze ich die freie Zeit um Ware nachzufüllen und alles rein und sauber zu halten. Es amüsiert mich, den Kunden Auskunft zu geben und den Laden in Schwung zu halten. Endlich kann ich Frieden schliessen mit einem Stück meiner Vergangenheit!
01. April 2020
Eine der Hauptaktivitäten im Moment sind sicherlich: Telefonieren, WhatsApp, SMS und Briefe schreiben. Mit wem ich meine Angelegenheiten Teile? Das überrascht mich. Neue Kontakte geben sich und unerwartete Verbindungen entstehen. Immer wieder taucht das Thema Familie und Freunde auf. Ich stell mir die Frage: zu welchen Menschen bin ich Freundin? Freundschaften brauchen nicht von ewiger zu Dauer sein. Wer sich ändert mit dem ändert sich das Umfeld. Mit einer Weiterbildung, einem Jobwechsel...
25. März 2020
Reisen ist eine begehrte Abwechslung. Zur Zeit nur kulinarisch möglich. Heute früh habe ich mich aus dem Bett geschwungen und fluffige Pancakes gemacht. Mann! Frau auch! Das war ein leckeres Frühstück. Das gab mir den ersten Kick und der Tag konnte aromatisch weitergehen! Zum nachahmen empfohlen: Für 2 Personen 1 Becher Milch 1 Becher Mehl 1 Ei 1 Espressolöffel Backpulver 2 El Zucker 1 TL Vanillzucker Eier mit dem Zucker verquirrlen und dann mit dem Mehl, dem Backpulver und der Milch zu...
24. März 2020
Bleiben andere mir fern - komme ich mir näher. Unter diesem Motto (=Motivation) kann ich mein Können unter Beweis stellen oder besser noch, zeigen was ich kann! Aber ich steh ziemlich schnell an. Mir wird klar! Alleine kann ich fast gar nichts. Egal was ich anfasse, wo ich hinsehe oder wo ich hingehe, überall waren Menschen die etwas erschaffen haben. Das ist schon fast peinlich dass ich das erst jetzt realisiere. Dieser Gedanke rührt mich und ich empfinde eine grosse Dankbarkeit den...

Mehr anzeigen